News
 

Mindestens 18 Tote bei Doppelanschlag in Algerien

Algier (dpa) - Bei einem Terroranschlag auf eine Militärakademie in Algerien sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Zwei Selbstmordattentäter sprengten sich einem Bericht des Senders Al-Dschasira zufolge vor dem Gebäude in die Luft. Zu diesem Zeitpunkt hatten sich zahlreiche Militärangehörige zum gemeinsamen Fastenbrechen versammelt. Hinter dem Attentat werden Anhänger der Terrororganisation Al-Kaida im islamischen Maghreb vermutet. Sie verübt seit Beginn des Fastenmonats Ramadan verstärkt Anschläge.

Terrorismus / Algerien
27.08.2011 · 07:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen