News
 

Mindestens 18 Menschen sterben bei Massenpanik in Indien

Mumbai (dts) - Bei einer Massenpanik im indischen Mumbai sind in der Nacht zum Samstag mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Wie örtliche Medien berichten, ereignete sich das Unglück vor dem Anwesen eines verstorbenen geistlichen Führers. Tausende Menschen hätten sich versammelt, um diesem die letzte Ehre zu erweisen, hieß es.

Laut Angaben eines Polizeisprechers sollen die meisten Menschen erstickt sein. Neben den Todesopfern habe es um die vierzig Verletzte gegeben. Die genaue Unglücksursache wird noch ermittelt.
Vermischtes / Indien / Unglücke
18.01.2014 · 08:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen