News
 

Mindestens 17 Tote bei Selbstmordanschlägen im Irak

Mosul (dts) - Bei zwei Selbstmordanschlägen im Irak sind mindestens 17 Menschen getötet und 20 Weitere verletzt worden. Wie der britische Nachrichtensender BBC soeben berichtet, ereigneten sich die Anschläge in Sinjar in der Nähe der Stadt Mosul im Norden des Landes. Laut Polizeiangaben war das Ziel der Selbstmordattentäter ein gut besuchtes Café.
Irak / Terrorismus
13.08.2009 · 18:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen