News
 

Mindestens 17 Tote bei Schiffsunglück in Mazedonien

Skopje (dpa) - Mindestens 17 Menschen sind bei einem Schiffsunglück in Mazedonien ums Leben gekommen. Auf dem Ohrid-See war Medienberichten zufolge ein Ausflugsschiff etwa 300 Meter vor der Küste gekentert. An Bord waren demnach hauptsächlich bulgarische Touristen. Rettungsmannschaften konnten 53 Passagiere retten. Einige der Geretteten erlitten Verletzungen. Es wird befürchtet, dass sich die Zahl der Opfer noch erhöht.
Schifffahrt / Unfälle / Mazedonien
05.09.2009 · 12:51 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen