News
 

Mindestens 17 Tote bei Razzien in Syrien

Damaskus (dpa) - Die Sicherheitskräfte in Syrien gehen bei der Suche nach Oppositionellen und Deserteuren weiterhin mit äußerster Härte vor. Bei Razzien in den Unruhe-Provinzen Homs und Hama seien 13 Zivilisten erschossen worden, teilten syrische Menschenrechtler mit. Mehr als 50 Menschen seien festgenommen und verschleppt worden. Nach Informationen der UN sollen seit Ausbruch der Proteste gegen Präsident Assad im März rund 2700 Menschen getötet worden sein.

Unruhen / Syrien
21.09.2011 · 17:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen