quasar bonus
 
News
 

Mindestens 15 Tote bei Schiffsunglück in Mosambik

Maputo (dts) - Bei einem Schiffsunglück auf dem Malawisee in Mosambik sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Wie lokale Radiosender am Donnerstag berichten, werden 20 Personen derzeit noch vermisst. Die Unglücksursache ist noch unklar.

Die Fähre war auf dem Weg von Malawi nach Mosambik, beides Anrainerstaaten des Sees. Der Malawisee in Ostafrika ist der neuntgrößte See der Erde. Erst im Juni war vor der Küste von Mosambik ein Fährschiff mit Flüchtlingen aus Somalia gesunken. Dabei starben mindestens neun Menschen.
Mosambik / Schifffahrt / Unglücke
18.11.2010 · 14:06 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen