News
 

Mindestens 15 Tote bei Grubenunglück in China

Peking (dpa) - Bei einer Gasexplosion in einem nordchinesischen Kohlebergwerk sind mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 114 Bergarbeiter wurden unter Tage eingeschlossen, berichtet die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua. Zum Zeitpunkt der Explosion befanden sich mehr als 500 Bergarbeiter in der Mine. 400 Arbeiter konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Chinas Bergwerke zählen zu den gefährlichsten der Welt, da viele Gruben illegal betrieben werden und oft die Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten werden.
Unglücke / China
21.11.2009 · 06:30 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen