News
 

Mindestens 15 Tote bei Bombenexplosion in Somalia

Mogadischu (dts) - Mindestens 15 Menschen sind bei der Explosion einer Bombe in der somalischen Hauptstadt Mogadischu ums Leben gekommen. Rund 30 Verletzte seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden, teilte Nur Hassan, ein Kommandeur der somalischen Regierungstruppen, mit. Die am Straßenrand deponierte Bombe hätte zwei Passagierbusse getroffen, die auf der einzigen Straße fuhren, die die geteilte Stadt verbindet.

Die Straße wird sowohl von somalischen Regierungstruppen als auch von den Friedenstruppen der Afrikanischen Union benutzt. Als Urheber der Anschläge vermutet der Sicherheitsbeauftragte islamistische Rebellengruppen. Bisher hätte keine der Gruppen die Verantwortung für den Anschlag übernommen, hieß es.
Somalia / Terrorismus / Gewalt
31.08.2010 · 18:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen