News
 

Mindestens 15 Tote bei Angriff in Algerien

Algier (dts) - Bei Gefechten mit mutmaßlichen Islamisten sind am Mittwoch mindestens 15 algerische Soldaten getötet worden. Das berichteten am Donnerstag unter anderem die Tageszeitungen "Liberté" und "Le Soir d`Algerie". Weitere 20 wurden teils schwer verletzt. Rund 30 Angreifer hatten mehrere Bomben gezündet und das Feuer auf die Soldaten eröffnet. Der Überfall auf den Militärkonvoi erfolgte im Gebirge, im Norden des Landes nahe der Stadt Damous. Eine Splittergruppe von Al Kaida soll für den Anschlag verantwortlich sein. In Algerien kommt es immer wieder zu gewaltsamen Kämpfen zwischen islamistischen Rebellen und Soldaten. Grund für den Anschlag vom Mittwoch könnte das verstärkte Vorgehen der Armee gegen die Terroristen sein. Medienberichten zufolge sind in den vergangenen Tagen mindestens 20 Extremisten getötet wurden.
Algerien / Gefechte
31.07.2009 · 00:34 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen