News
 

Mindestens 14 Tote bei Anschlag in Wolgograd

Wolgograd (dts) - Bei einem erneuten Anschlag in der russischen Stadt Wolgograd sind am Montag mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen, 28 weitere wurden verletzt. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich um ein Selbstmordattentat handelt, berichtet die Nachrichtenagentur "RIA Novosti". Man vermute, dass es eine Verbindung zum Attentat am Sonntag gebe.

Bei einem Bombenanschlag auf den Bahnhof von Wolgograd sind am Sonntag mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen und Dutzende verletzt worden. Russlands Präsident Putin hatte danach angekündigt, die Sicherheitsmaßnahmen an Bahnhöfen und Flughäfen zu verschärfen. Unterdessen sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel den Angehörigen der Opfer ihre Anteilnahme aus und wünschte den Verletzten eine rasche Genesung.
Vermischtes / Russland / Terrorismus / Livemeldung
30.12.2013 · 11:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen