News
 

Mindestens 13 Zivilisten sterben bei Anschlag in Afghanistan

Kabul (dts) - Bei einem Bombenanschlag im Süden Afghanistans sind am Samstagmorgen mindestens 13 Zivilisten ums Leben gekommen. Wie der afghanische Innenminister mitteilte, sei ein Fahrzeug über eine Sprengfalle gefahren und daraufhin explodiert. Das Unglück habe sich in der Provinz Zabul ereignete, hieß es weiter.

Erst am Donnerstag starben 20 Zivilisten im Südwesten des Landes bei einem Bombenanschlag auf einen Bus. Im Mai, dem bislang blutigsten Monat des Jahres 2011, sind in Afghanistan 368 Zivilisten getötet worden.
Afghanistan / Terrorismus / Unglücke / Livemeldung
02.07.2011 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
07.12.2016(Heute)
06.12.2016(Gestern)
05.12.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen