News
 

Mindestens 13 Tote nach Zugunglück in Italien

Pisa (dts) - Die Zahl der Todesopfer nach der Explosion eines mit Gas beladenen Güterzuges ist nach letzten Berichten auf mindestens 13 gestiegen. Das berichtet der italienische Sender "Rainews24". Dutzende Menschen mussten mit teilweise schweren Brandverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Küstenstadt Viareggio waren in der vergangenen Nacht zwei Güterwaggons mit Gastanks zusammengestoßen und explodiert. Vermutlich seien fünf Waggons des Zuges, der aus insgesamt 14 Wagen bestand, entgleist. Umliegende Gebäude wurden bei der Explosion stark beschädigt und stürzten ein. Die Behörden ordneten die Evakuierung von weiteren Häusern an.
Italien / Zugverkehr
30.06.2009 · 07:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen