News
 

Mindestens 13 Tote nach Gebäudeeinsturz in Beirut

Beirut (dts) - In der libanesischen Hauptstadt Beirut sind mindestens 13 Menschen beim Einsturz eines Gebäudes ums Leben gekommen. Das erklärte Gesundheitsminister Ali Hassan Khalil im libanesischen Fernsehen. Mindestens zwölf Personen wurden verletzt, zehn Menschen werden noch unter den Trümmern vermutet.

Unter den Toten soll sich auch 15-jähriges Mädchen befinden. Bei den meisten Opfern handelt es sich um ausländische Arbeiter, so stammten zwei der Toten aus Jordanien. Das Gebäude im Stadtteil Aschrafiyya war am Sonntagabend komplett in sich zusammengestürzt, die Ursache ist noch unklar.
Libanon / Unglücke
16.01.2012 · 11:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen