News
 

Mindestens 13 Tote nach Flugzeugunglück nahe Manila

Manila (dpa) - Mindestens 13 Menschen, darunter mehrere Kinder, sind bei einem Flugzeugabsturz auf den Philippinen ums Leben gekommen. Dutzende Menschen erlitten Brandverletzungen und kamen in Krankenhäuser. Das mit drei Personen besetzte Kleinflugzeug schlug hinter einer Grundschule im Großraum von Manila auf. Die meisten Opfer seien Kinder, die dort spielten, sagte der Polizeichef des Ortes Parañaque. Mindestens 50 Häuser gerieten in Brand.

Unfälle / Luftverkehr / Philippinen
10.12.2011 · 11:33 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen