News
 

Mindestens 13 Tote nach Bootsunglück in Indien

Neu-Delhi (dts) - Bei einem Bootsunglück im Westen Indiens sind gestern nach letzten Berichten mindestens 13 Menschen getötet worden. Wie der US-Nachrichtensender CNN berichtet, werden zudem 18 weitere Personen noch vermisst. Nach Angaben der örtlichen Polizei waren zwei Boote beim Überqueren eines Flusses am Abend (Ortszeit) im Bundesstaat Maharashtra gekentert. An Bord der Schiffe seien 35 weibliche Landarbeiter gewesen. Nur vier Frauen konnten sich aus eigener Kraft ans Ufer retten. Nach heftigen Regenfällen in der Region waren die Pegel der Flüsse am Wochenende stark angestiegen.
Indien / Schiffsverkehr / Unglück
12.07.2009 · 16:32 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen