News
 

Mindestens 13 Tote bei Anschlag in Afghanistan

Kabul (dts) - Bei einem Selbstmordanschlag im Südwesten Afghanistans sind mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen, 36 weitere wurden verletzt. Nach Angaben der örtlichen Polizei hatte sich der Attentäter mit seinem Motorrad auf einem belebten Markt in der Stadt Farah in die Luft gesprengt. Der Anschlag kommt einen Tag nach der Amtseinführung von Präsident Hamid Karzai. Bereits gestern starben bei einem Anschlag in der Provinz Uruzgan zehn Menschen.
Afghanistan / Terrorismus
20.11.2009 · 08:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen