News
 

Mindestens 12 Tote bei Explosionen in Bagdad

Bagdad (dts) - In der irakischen Hauptstadt Bagdad sind heute durch eine Serie von Explosionen mindestens 12 Menschen ums Leben gekommen. Darüber hinaus sind bei den Detonationen mindestens 25 Personen verletzt worden. Ziel der Angriffe sollen nach Polizeiangaben die Mitarbeiter der irakischen Zentralbank sein, die sich auf dem Heimweg befanden. Die Bomben seien am Eingang zu einem belebten Platz nahe der Bank platziert worden, so ein Sprecher der Sicherheitskräfte. Über die Hintergründe der Tat oder die Verantwortlichen für den Anschlag gab es vorerst keine Informationen.
Irak / Terrorismus / Gewalt
13.06.2010 · 15:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen