News
 

Milosevic-Finanzier erhält Asyl in Russland

Belgrad (dpa) - Er war einer der wichtigsten Geldgeber des früheren serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic: Jetzt hat der per Interpol gesuchte Geschäftsmann Bogoljub Karic in Russland politisches Asyl erhalten. Das berichten serbische Medien. Karic soll Serbien alleine in einem einzigen Fall um 40 Millionen Euro geprellt haben. Er ist seit 2006 auf der Flucht, konnte aber zuvor laut Medienberichten Hunderte Millionen Euro außer Landes bringen.

Serbien / Russland
26.07.2010 · 08:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen