News
 

Millionenstrafe für Tabakkonzern Philip Morris

Los Angeles (dpa) - Das könnte teuer werden: Der Tabakkonzern Philip Morris muss nach dem Urteil eines Geschworenengerichts in Los Angeles eine Millionenstrafe zahlen. Wie die «Los Angeles Times» berichtete, soll die Tochter einer an Lungenkrebs gestorbenen Klägerin 13,8 Millionen Dollar als Entschädigung erhalten. Der Rechtsstreit läuft bereits seit 2001. Noch ist unklar, ob der Tabak- Gigant erneut Berufung gegen das Urteil einlegen wird.
Gesundheit / Rauchen / Prozesse / USA
26.08.2009 · 09:29 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen