News
 

Millionenentschädigung für vergessenen Taucher

Los Angeles (dpa) - Ein US-Gericht hat einem Kläger eine Millionenentschädigung zugesprochen. Ein Hobbytaucher war rund 20 Kilometer vor der kalifornischen Küste von seiner Tauchergruppe vergessen worden. Er hatte die Betreiber der Exkursionen daraufhin auf Schadenersatz verklagt. Eine Jury in Los Angeles sprach ihm nun eine Summe von rund 1,2 Millionen Euro zu. Das berichtete die «Los Angeles Times». Der Vorfall hatte sich 2004 bei einem Tauchgang ereignet. Der Mann trieb fünf Stunden lang im Meer, bevor er zufällig entdeckt wurde.

Notfälle / Justiz / USA
25.10.2010 · 02:50 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen