News
 

Millionenbetrug mit Holocaust-Entschädigungen aufgedeckt

New York (dpa) - In den USA ist ein groß angelegter Betrug mit deutschen Holocaust-Entschädigungsgeldern aufgedeckt worden. Insgesamt sind umgerechnet rund 30,5 Millionen Euro an unrechtmäßige Empfänger überwiesen worden. Nach Darstellung der Staatsanwaltschaft hatten angebliche Holocaust-Opfer durch gefälschte Ausweise und getürkte Behörden-Unterlagen die Entschädigungen erschlichen. Dabei seien sie noch von kriminellen Mitarbeitern des Fonds unterstützt worden.

Justiz / Geschichte / USA / Deutschland
10.11.2010 · 06:51 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen