News
 

Millionen-Untreue bei Ford

Köln (dpa) - Ein Betrugs- und Untreuefall erschüttert die Kölner Ford-Werke. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Das berichtet die «Saarbrücker Zeitung». Ein saarländischer Unternehmer soll für Umbauten in Ford-Werken von 2004 bis 2009 überhöhte Rechnungen gestellt haben, die vier Ford-Beschäftigte wider besseres Wissen abzeichneten. Dafür seien über zwei Millionen Euro an die Mitarbeiter geflossen. Unter anderem seien Umbauarbeiten an Privathäusern, Neuwagen und acht Jagdhochsitze finanziert worden.
Kriminalität / Auto
09.07.2010 · 07:11 Uhr
[1 Kommentar]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2018(Heute)
17.01.2018(Gestern)
16.01.2018(Di)
15.01.2018(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen