News
 

Millionen Schweinegrippe-Impfdosen verbrannt

Magdeburg (dpa) - Ein Großteil des von den Bundesländern gekauften Schweinegrippe-Impfstoffs wird seit heute in einem Heizkraftwerk in Magdeburg vernichtet. Insgesamt sind es 196 Paletten mit 16 Millionen Impfdosen, die dort bis morgen Mittag verbrannt werden sollen. Die Bundesländer waren auf ihnen sitzen geblieben, weil sich nur wenige Menschen gegen das Virus H1N1 impfen ließen. Inzwischen ist das Haltbarkeitsdatum abgelaufen. Der Impfstoff hatte einmal einen Wert von 130 Millionen Euro.

Gesundheit
29.11.2011 · 11:52 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen

 
 
Günstig auf klamm.de werben!