News
 

Millionen für rechtsextreme NPD vom Staat

Berlin (dpa) - Die rechtsextreme NPD ist im vergangenen Jahr mit fast 1,2 Millionen Euro aus der staatlichen Parteienfinanzierung gefördert worden. Das berichtet der MDR Thüringen unter Berufung auf die Bundestagsverwaltung. Dem Bericht zufolge zahlt allein der Thüringer Landtag nach eigenen Angaben in dieser Wahlperiode jedes Jahr 23 000 Euro an die NPD in Thüringen. Parteien werden vom Staat mitfinanziert, wenn sie mindestens 0,5 Prozent der Stimmenanteile bei der Bundestags- oder Europawahl oder mindestens ein Prozent der Stimmen bei einer Landtagswahl erreichen.

Extremismus / Kriminalität / Parteien / NPD
08.12.2011 · 10:37 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen