News
 

Milliardenrettungspaket für Portugal geschnürt

Lissabon(dpa) - Nach Griechenland und Irland kommt Portugal als drittes Euro-Land an den Finanztropf von EU und Internationalem Währungsfonds. EU und IWF wollen am Donnerstag gemeinsam mit der Europäischen Zentralbank Details zu dem Abkommen mit der portugiesischen Regierung vorstellen. Wie groß das Rettungspaket ausfällt, ist bisher reine Spekulation. Die Rede ist von 78 Milliarden Euro. Portugal ist dringend auf Hilfe angewiesen, denn Mitte Juni wird die nächste große Staatsanleihe in Höhe von sieben Milliarden Euro fällig.

EU / Finanzen / Portugal
04.05.2011 · 20:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen