News
 

Milliardenlöcher bremsen Schwarz-Gelb

Berlin (dpa) - Finanzlöcher und unterschiedliche Auffassungen über die Zukunft des Gesundheitsfonds belasten die schwarz-gelben Koalitionsgespräche. Um die 30 Milliarden Euro muss die künftige Regierung von Union und FDP bis 2013 zusätzlich aufbringen, um die neue Schuldenregel im Grundgesetz nicht zu brechen. Dennoch sollen Steuern gesenkt werden. Heute tagt erneut die Arbeitsgruppe Gesundheit, das Thema gehört neben der Inneren Sicherheit zu den umstrittensten in den Gesprächen.
Parteien / Regierung
09.10.2009 · 06:18 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen