KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Milliarden für neuen Euro-Rettungsschirm fließen schneller

Brüssel (dpa) - Im Streit über die verbesserte Schlagkraft des neues Rettungsschirms ESM gibt es Bewegung: Die Eurostaaten werden schneller in den Fonds einzahlen als bisher geplant. Im laufenden Jahr sollen bereits zwei von insgesamt fünf geplanten Raten geleistet werden, sagte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy am Abend nach dem ersten Tag des EU-Gipfels in Brüssel. Ein endgültiger Beschluss über das Verfahren solle heute zum Abschluss des Treffens fallen. Der ESM soll zum 1. Juli kommen und einen Umfang von 500 Milliarden Euro haben.

EU / Gipfel
02.03.2012 · 00:47 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
21.11.2017(Heute)
20.11.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen