News
 

Miliz greift Friedenstruppe in Somalia an

Mogadischu (dpa) - Bei einem Bombenanschlag auf die Friedenstruppe der Afrikanischen Union in der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind mindestens zwei Soldaten getötet worden. Drei weitere wurden verletzt, als mehrere Selbstmordattentäter der radikalislamischen Al-Schabaab-Miliz in das Lager eindrangen. Inzwischen geht der Flüchtlingsstrom verzweifelter Hungernder nach Mogadischu und in die Nachbarländer weiter. Allein im größten Flüchtlingslager der Welt im kenianischen Dadaab kämen UN-Angaben zufolge weiterhin täglich bis zu 1500 Somalier an, die tagelang zu Fuß unterwegs waren.

Konflikte / Hunger / Somalia
02.08.2011 · 11:24 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen