News
 

Militäroffensive in Nordafghanistan dauert an

Berlin (dpa) - Die von der Bundeswehr unterstützte große Militäroffensive in Nordafghanistan dauert an. Bislang seien keine deutschen Soldaten bei den Gefechten mit Aufständischen verletzt worden - auch nicht bei einem neuerlichen Sprengstoffanschlag auf eine Bundeswehrpatrouille Morgen nahe Kundus. Die Bundeswehr unterstützt die 900 afghanischen Sicherheitskräfte in der Operation mit rund 300 Soldaten und setzt erstmals auch Panzer und schwere Waffen ein.
Konflikte / Bundeswehr / Afghanistan
25.07.2009 · 17:50 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen