Gratis Duschgel
 
News
 

Militär sichert Osloer Innenstadt

Bilder wie aus dem Krieg: Das Regierungsviertel von Oslo ist verwüstet.Großansicht

Oslo (dpa) - Am Tag nach den beiden Terroranschlägen in Norwegen mit mindestens 91 Toten sichert Militär die Osloer Innenstadt.

Wie Ministerpräsident Jens Stoltenberg am Samstagmorgen bestätigte, sollen die Einheiten vor allem die Ermittlungsarbeit der Polizei im Regierungsviertel absichern. Die Fahndungsleitung nahm unterdessen ihre Aufforderung an alle Bürger zurück, sich aus der Innenstadt fernzuhalten.

«Natürlich wirkt das sehr massiv mit dem Militär. Aber es ist eine normale Hilfeleistung für uns», sagte Polizeichef Øystein Mæland im TV-Sender NRK. Über die Gefahr weiterer Anschläge sagte er: «Oslo ist heute wieder eine sichere Stadt.» Bei der Explosion einer Bombe im Regierungsviertel waren am Freitagnachmittag sieben Menschen getötet worden.

Nach Überzeugung der Polizei fuhr der mutmaßliche Attentäter danach mit dem Auto zur 40 Kilometer entfernten Insel Utøya, wo er bei einem Massaker in einem Jugend-Sommerlager mindestens 84 Menschen tötete.

Terrorismus / Norwegen
23.07.2011 · 10:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.10.2017(Heute)
17.10.2017(Gestern)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen