News
 

Miley Cyrus hatte Angst vorm Alleinsein

Los Angeles (dts) - US-Sängerin Miley Cyrus hat in diesem Jahr die Angst vorm Alleinsein überwunden. Dies verriet die 21-Jährige im Interview mit Barbara Walters in der TV-Show "Die 10 faszinierendsten Menschen des Jahres 2013". "Ich hatte solche Angst jemals allein zu sein. Dass ich diese Angst in diesem Jahr überwinden konnte, war die größte aller Veränderungen, die ich im gesamten Jahr durchgemacht habe", erklärt die "Wrecking Ball"-Sängerin.

Zudem räumte die Ex-Verlobte des Schauspielers und "Tribute von Panem"-Stars Liam Hemsworth ein, dass sie zum Zeitpunkt ihrer Verlobung zu naiv war und nicht wusste, was es bedeutet 19 zu sein. Auch wenn sie im Moment glücklich sei und ihr Single-Leben genieße, werde sie, wenn die Zeit dafür gekommen ist, wieder mit jemandem ihr Leben verbringen wollen oder heiraten. Jedoch möchte sie "nie wieder das Gefühl haben, jemanden so sehr zu brauchen, dass man denkt, ohne den anderen könne man nicht man selbst sein." Der US-Star war seit dem Spätsommer 2009 mit Liam Hemsworth liiert und seit Mai 2012 verlobt. Im September 2013 wurde die Verlobung gelöst.
Vermischtes / USA / Leute
17.12.2013 · 14:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen