News
 

Milchbauern stören Merkel-Kundgebung in Nürnberg

Nürnberg (dpa) - Mit Buhrufen und Pfiffen haben Milchbauern am Abend eine Wahlkundgebung von Kanzlerin Angela Merkel in Nürnberg gestört. Die mit Traktoren angerückten Landwirte forderten mehr Engagement der Kanzlerin für einen «fairen Milchpreis». Auf einer Spruchtafel hieß es: «Merkel, auf dem Hof brennt es, Du verpennst es». In ihrer Wahlkampfrede ging Merkel nur kurz auf die Protestierenden ein. Die Forderung der Milchbauern nach einem Milchpreis von 40 Cent pro Liter ließ sie unkommentiert.
Wahlen / Bundestag / Parteien / CSU
16.09.2009 · 22:07 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen