News
 

Mila Kunis war in der Schule bei Jungs nicht beliebt

Los Angeles (dts) - Die US-Schauspielerin Mila Kunis ist in der Schule bei Jungs nicht sehr beliebt gewesen, weil ihr lässiger Look so überhaupt nicht dem Image in ihren Shootings entsprach. "Mit 16 oder 17 Jahren war ich auf einem Cover und es war so schrecklich für mich, weil die Jungs dachten, ich wäre auch im wirklichen Leben so", verriet Kunis gegenüber James Franco für das "Interview"-Magazin. "Die Jungs konnten es auch nicht verstehen, dass ich keine Pushup-BHs getragen habe. Ich war daher nie wirklich erfolgreich bei den Jungs", erklärte Kunis weiter.

Ihre Erinnerungen an diese Zeit seien einfach nicht so positiv. Daher vermeide es die 28-Jährige auch, sich Aufnahmen aus dieser Zeit anzuschauen. "Ich würde erschrecken, wenn ich mich so pubertierend sehen müsste", betonte die Schauspielerin abschließend. Sie wurde bekannt durch ihre Rolle als Jackie in "Die wilden Siebziger".
USA / Leute
18.07.2012 · 19:37 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen