News
 

Mieterbund: Gebäudesanierung geht auf Kosten der Mieter

Berlin (dpa) - Das Bundespaket zur Gebäudesanierung belastet nach Ansicht des Deutschen Mieterbunds vor allem die Mieter. Bei einer energetischen Modernisierung dürften wie bisher elf Prozent der entstandenen Modernisierungskosten auf die Miete aufgeschlagen werden, beklagte der Mieterbund. Bei einer Investition in Höhe von 20 000 Euro könnte das eine monatliche Mieterhöhung von gut 180 Euro bedeuten. Die geplanten öffentlichen Fördermittel von 1,5 Milliarden Euro pro Jahr reichten außerdem nicht aus. Fünf Milliarden seien nötig. Die Gebäudesanierung soll zur Energiewende beitragen.

Energie / Immobilien
15.06.2011 · 15:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen