News
 

Microsoft verzichtet bei Windows 8 auf Aero Glass

Redmond (dts) - Der Softwarehersteller Microsoft verzichtet bei seinem kommenden Betriebssystem Windows 8 auf das gewohnte Aero-Erscheinungsbild. Das wird in einem Blog-Beitrag von Jensen Harris, Leiter der Abteilung für Benutzererfahrungen bei Microsoft, deutlich. Demnach wolle man in Windows 8 die Desktop- und Metro-Oberflächen harmonisch gestalten.

"Dieser Stil, der Versuch reale Oberflächen wie Glas nachzubilden, wirkt heute veraltet und kitschig. Damals war das aber gerade in Mode", schreibt Harris weiter. Das neue Design kommt vor allem flach daher und verzichtet vollständig auf Schatten, Transparenzen und Verläufe. Die Farben wurden reduziert und beschränken sich vorwiegend auf Weiß, Grau und Blau. Microsoft hatte Aero Glass in Windows Vista eingeführt. Es bot dem Nutzer zusätzliche, visuelle Effekte wie transparente Fenster.
USA / Internet / Telekommunikation
21.05.2012 · 09:05 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
06.12.2016(Heute)
05.12.2016(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen