News
 

Microsoft-Software-Chef Ray Ozzie tritt zurück

Redmond (dts) - Der Softwarechef des US-Computerriesen Microsoft, Ray Ozzie, hat überraschend seinen Rücktritt angekündigt. Das teilte Microsoft-Chef Steve Ballmer in einer Rundmail an die Mitarbeiter des Unternehmens mit. Ozzie werde demnach für eine "Übergangsphase" bei Microsoft bleiben und sich dabei vor allem auf den Unterhaltungsbereich des Unternehmens konzentrieren, so Ballmer weiter.

Ozzie übernahm den Posten des Software-Chefentwicklers im Jahr 2006 von Microsoft-Gründer Bill Gates. Die Stelle soll laut Ballmer nicht neu besetzt werden. Der Rücktritt von Ozzie ist auch ein Zeichen für Microsofts zukünftige Fokussierung auf Cloud-Computing und Datenverwaltung im Internet und die Abwendung von traditionellen Software-Installationen.
USA / Unternehmen / Internet / Computer / Telekommunikation
19.10.2010 · 07:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen