News
 

Microsoft plant virtuelle Klassiker-Spielhalle

Redmond (dts) - Der US-Computerriese Microsoft plant mit dem sogenannten "Game Room" eine virtuelle Spielhalle für Arcade-Klassiker wie etwa "Asteroids" oder "RealSports Tennis". Das kündigte das Unternehmen auf der Consumer Electronis Show (CES) in Las Vegas an. Das Projekt solle demnach bereits in den ersten Monaten dieses Jahres starten. Die Nutzer zahlen dabei angelehnt an die klassischen Automaten einen virtuellen Geldbetrag ein, um ein Spiel zu starten. Wöchentlich sollen Updates hinzukommen, auch einen Mehrspieler-Modus kündigte der Konzern an. Zu Beginn sind unter anderem "Football", "Jungler", "Sea Battle" oder "Centipede" spielbar.
DEU / Internet / Computer
12.01.2010 · 10:22 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen