News
 

Microsoft bietet Internetnutzern in Europa Browserwahl

Redmond (dts) - Der Softwarehersteller Microsoft beginnt ab heute damit, Millionen europäische Nutzer zwischen verschiedenen Browsern wählen zu lassen. Microsoft hatte diese Entscheidung im Dezember 2009 in einem Abkommen mit der Europäischen Kommission festgelegt, nachdem der Software-Riese beschuldigt worden war, seine Marktstellung mit dem Internet Explorer auszunutzen. Nutzer des Internet Explorers werden ab heute im Zuge eines Windows Updates dazu aufgefordert, einen von zwölf Browsern auszuwählen und zu installieren. Dieses Update betrifft jedoch nicht die Nutzer, die bereits einen alternativen Browser verwenden. Derzeit ist noch nicht abzusehen, welche Auswirkungen die Browserwahl auf den Marktanteil des Internet Explorers haben wird.
DEU / Unternehmen / Internet / Computer
01.03.2010 · 14:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen