KEYZERS® Blumenwelt
 
News
 

Michelle Müntefering möchte in den Bundestag

Michelle MünteferingGroßansicht

Herne (dpa) - Michelle Müntefering, die Ehefrau des früheren SPD-Chefs und Vize-Kanzlers Franz Müntefering, möchte in den Bundestag. Die 31-jährige SPD-Ratsfrau aus Herne habe am Montagabend bei einer Vorstandssitzung ihr Interesse angemeldet, sagte eine Herner SPD-Sprecherin.

Sie bestätigte damit einen entsprechenden Bericht der Essener WAZ-Mediengruppe. Eine Entscheidung soll erst im Sommer fallen. Michelle Müntefering hat mindestens eine Gegenkandidatin.

Der bisherige SPD-Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Herne/Bochum II, Gerd Bollmann (64), will zur nächsten Wahl nicht mehr antreten. Michelle Müntefering ist ausgebildete Kinderpflegerin und freie Journalistin, Herner Stadtverordnete und seit rund zehn Jahren Vize-Parteichefin in der Stadt. 2004 wurde sie in den Landesvorstand der NRW-SPD gewählt. Nach dem Abitur hatte sie ein Journalismus- und PR-Studium sowie ein Volontariat bei der SPD-nahen Zeitung «Vorwärts» absolviert. Ende 2009 heiratete sie auf der Essener Zeche Zollverein den 40 Jahre älteren Franz Müntefering.

Parteien / SPD
10.01.2012 · 13:15 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen