News
 

Michael Schumacher wollte sich Schnauzbart wachsen lassen

Berlin (dts) - Formel-1-Legende Michael Schumacher bekennt sich zu einer frühen Styling-Sünde. "Ich muss gestehen, dass ich mal versucht habe, mir einen Schnauzbart stehen zu lassen", sagte er im Interview mit dem Magazin "Gala". "Aber das stand mir nicht. Es ist einfach nicht genug Haar da."

Auch "coole Kleidung" sei für ihn schon früh ein Thema gewesen: "Natürlich hat man sich als Junge unwohl gefühlt, wenn das Geld nur für zwei und nicht für die drei Streifen gereicht hat. Was macht man dann? Man positioniert sich auf anderen Feldern und baut so sein Selbstbewusstsein auf. Bei mir war das der Rennsport." Heute sehe er Mode als Chance "meine Person und meine Ausstrahlung zur Geltung zu bringen". Auch Schmuck trage er gelegentlich gern, so Schumacher. "Man darf es nur nicht übertreiben. Die einzigen Dinge, die ich als Schmuck wirklich immer trage, sind eine Uhr und mein Ehering. Den lege ich auch beim Rennen nicht ab."
DEU / Motorsport / Leute
23.02.2011 · 11:03 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen