News
 

Michael Jacksons Kinder gehen auf Privatschule

Los Angeles (dts) - Die zwei ältesten Kinder von Michael Jackson, Prince und Paris, gehen seit Mittwoch auf eine Privatschule. Bisher wurden sie von Hauslehrern unterrichtet. Das berichtet "tmz.com".

Der 13-jährige Prince wolle eine soziale Erfahrung machen, heißt es aus Familienkreisen. Seine ein Jahr jüngere Schwester Paris habe zuerst gezögert, sich aber dann doch auch zu dem Schritt entschieden. Der achtjährige Blanket sei noch zu jung und werde weiterhin von Hauslehrern unterrichtet. Die "Buckley School" in Los Angeles gilt als eine der exklusivsten Privatschulen der Vereinigten Staaten. Berühmte Abgänger der Schule sind die Schauspieler Matthew Perry, Alyssa Milano und Nicole Richie, sowie die "It-Girls" Paris Hilton und Kim Kardashian.
USA / Leute / Bildung
27.08.2010 · 11:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen