News
 

Michael Jackson verdient nach seinem Tod eine Milliarde US-Dollar

Los Angeles (dts) - Die US-Popikone Michael Jackson hat nach seinem Tod mindestens eine Milliarde US-Dollar verdient. Die US-Musikfachzeitschrift "Billboard" bezog in seine Berechnungen neben den Erlösen aus den Verkäufen der CDs des Sängers auch den Profit aus dem Kinofilm "This is it" mit ein. Michael Jackson starb nach heutigen Erkenntnissen an einer Überdosis des anästhetischen Medikaments "Propofol". Am 25. Juni jährt sich sein Todestag zum ersten Mal. Seit dem Ableben des Superstars liefern sich seine Nachfahren einen erbitterten Streit um sein Erbe.
USA / Leute / Musik
22.06.2010 · 19:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen