News
 

Michael Jackson posthum mit vier American Music Awards geehrt

Los Angeles (dts) - In Los Angeles sind in der vergangenen Nacht die American Music Awards vergeben worden. Der im Juni verstorbene Sänger Michael Jackson wurde posthum mit zwei Awards als beliebtester Künstler in den Kategorien Rock/Pop und Soul/R&B ausgezeichnet. Sein Album "Number Ones" wurde als bestes Album in denselben Sparten geehrt. Country-Sängerin Taylor Swift übertraf den "King of Pop" mit fünf Awards, darunter als beste Sängerin der Kategorie Rock/Pop. Mit dem Sonderpreis als beste internationale Künstlerin und ihrem bereits 21. Award wurde die Soul-Sängerin Whitney Houston geehrt. Der Preis wurde in 36 Jahren erst sieben Mal vergeben. Die Kandidaten der American Music Awards werden abhängig von den Verkaufszahlen nominiert, über die Gewinner entscheidet eine Umfrage.
USA / Leute / Preisverleihung
23.11.2009 · 11:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen