News
 

Michael Fassbenders Vater wollte ihm die Schauspielerei ausreden

Berlin (dpa) - Der deutsche Vater von Hollywood-Star Michael Fassbender wollte seinem Sohn nach eigenen Angaben lange Zeit die Schauspielerei ausreden. «Ich bin froh, dass das nicht geklappt hat», wird Josef Fassbender in der «Bild»-Zeitung zitiert. Der deutsch-irische Schauspieler, der in Heidelberg geboren wurde, ist für einen Oscar nominiert - als Nebendarsteller im Sklavenepos «12 Years a Slave». Auf die Frage, was typisch deutsch an seinem Sohn sei, antwortete Papa Fassbender: «Seine Art, hart und zielstrebig zu arbeiten! Und von seinem Onkel hat er einen Tick: Modelleisenbahnen.»

Leute / Film
20.01.2014 · 10:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen