News
 

Michael "Bully" Herbig will kein deutscher Spielberg sein

München (dts) - Der Filmemacher Michael "Bully" Herbig geniert sich, wenn er als deutscher Spielberg bezeichnet wird. In einem Interview der Oktober-Ausgabe des Magazins "Prinz" sagte er: "Wenn mich andere in einem Atemzug mit Spielberg nennen, ist mir das fast ein bisschen peinlich. Ich selbst würde diesen Vergleich nicht wagen. Vor allem, weil gerade Steven Spielberg oder auch Alfred Hitchcock für mich zu den genialsten Filmemachern zählen, die es je gegeben hat."

Der Münchner Schauspieler, Regisseur, Produzent und Autor zählt zu den erfolgreichsten Filmschaffenden Deutschlands und lockte weit über 30 Millionen Zuschauer mit seinen Filmen vor die Leinwände. Ab Ende Oktober ist er in der Hauptrolle der Satire "Hotel Lux" in den deutschen Kinos zu sehen.
DEU / Leute
20.09.2011 · 16:40 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen