News
 

Michael Bublé: "Menschen, die Weihnachten nicht mögen, sind zynisch"

Ottawa (dts) - Der kanadische Sänger Michael Bublé freut sich auf Weihnachten wie ein Kind: "Menschen, die Weihnachten nicht mögen, sind zynisch", sagt er im Interview mit dem "Kultur Spiegel". "Selbstverständlich ist Weihnachten ein gewaltiges Geschäft. Aber, und das ist der Punkt: Weihnachten macht gewaltigen Spaß, egal, wie alt man ist."

Superstar Bublé liebt es, selbst den Weihnachtsmann zu spielen. Am Ende eines jeden Jahres verteilt er seine Einnahmen an seine Familie: "Wieso sollte ich auf Millionen sitzen und zuschauen, wie sich die Menschen, die ich liebe, abrackern?", fragt er und berichtet: "Beim ersten Mal waren alle noch baff. Aber das hat sich gelegt, alle haben sich mittlerweile daran gewöhnt und warten auf den warmen Regen. Meine Schwestern arbeiten längst nicht mehr und kümmern sich um ihre Kinder." Sein neues Album "Christmas" hat Bublé im Hochsommer in Hollywood aufgenommen: "Um für etwas weihnachtliche Atmosphäre im Studio zu sorgen, ließ ich Weihnachtsbäume aufstellen und Ketten mit Christbaumsternen aufhängen. Das war merkwürdig, aber effektiv." Zudem lud er seine ganze Familie zu den Aufnahmen ein, "wie zu Heiligabend". Das Ergebnis sei das wichtigste Album seiner Karriere, sagt er: "Wenn ich längst tot bin, wird man sich eher an meine Weihnachtsplatte erinnern als an alles andere, was ich veröffentlicht habe."
Kanada / Leute
27.11.2011 · 08:48 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen