News
 

Mexikos Fußballer gewinnen Olympia-Gold - Brasilien geschlagen

London (dpa) - Die brasilianischen Fußballer müssen weiter auf ihr erstes Olympia-Gold warten. Der fünfmalige Weltmeister verlor im Wembleystadion von London gegen Mexiko mit 1:2. Zum dritten Mal nach 1984 und 1988 belegte Brasilien damit den zweiten Platz. Oribe Peralta erzielte beide Treffer für die Mexikaner, den ersten schon nach 27 Sekunden, den zweiten in der 74. Minute. Hulk gelang erst in der Nachspielzeit der Anschlusstreffer für die Brasilianer. Für Mexico ist es der erste Olympiasieg im Fußball.

Olympia / London / Fußball / Männer
11.08.2012 · 18:11 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen