quasar bonus
 
News
 

Mexiko: Mindestens elf Menschen bei Erdrutsch getötet

Mexiko-Stadt (dts) - Bei einem Erdrutsch in Zentralmexiko sind mindestens elf Menschen getötet worden. Wie die Rettungskräfte mitteilten, seien die Opfer in ihren Autos von der Schlammlawine erfasst worden. Mit weiteren Toten in der Nähe der Hauptstadt Mexiko-Stadt wird gerechnet, die Polizei erwartet weitere Opfer in verschütteten Autos. In Mexiko-Stadt gibt es große von Überschwemmungen betroffene Gebiete, darunter auch der Internationale Flughafen. Seit Tagen haben mehrere Regionen Mexikos bereits mit heftigen Regenfällen zu kämpfen, die im ganzen Land zu Überschwemmungen und Schlammlawinen geführt haben.
Mexiko / Unglücke / Natur
07.02.2010 · 11:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen