News
 

Mexiko fordert Krisenbewältigung durch globales Regieren

Los Cabos (dpa) - Mexiko hat die internationale Staatengemeinschaft aufgefordert, durch «globales Regieren» besser auf Krisen und Konflikte zu reagieren. Zum Auftakt der ersten Konferenz der G20-Außenminister im mexikanischen Los Cabos sagte Außenministerin Patricia Espinosa, die internationalen Institutionen seien oft schwerfällig und zu bürokratisch, um gut funktionieren zu können. Themen der informellen Tagung sind Fragen der nachhaltigen Entwicklung, Handel, Klimaschutz und die Bekämpfung der Korruption.

G20 / Mexiko
20.02.2012 · 07:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen