News
 

Mexiko: Drei Mitarbeiter des US-Konsulats getötet

Ciudad Juárez (dts) - Im mexikanischen Ciudad Juárez sind gestern drei Mitarbeiter des US-Konsulats getötet worden. Dies hat ein Sprecher des Weißen Hauses heute bestätigt. Bei den Toten soll es sich um zwei US-Amerikaner und einen Mexikaner handeln. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass die Morde in Zusammenhang mit den Drogenkriegen in der Region stehen. US-Präsident Barack Obama hat sich indes "schockiert" über die Morde gezeigt und den mexikanischen Behörden volle Unterstützung für die Aufklärung des Verbrechens zugesichert. Der Norden Mexikos ist immer wieder Schauplatz für Gewalttaten mit Drogenhintergrund. In Ciudad Juárez sind im vergangenen Jahr circa 2.600 Menschen ermordet worden.
Mexiko / USA / Kriminalität / Gewalt
14.03.2010 · 17:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen